Philosophie

NASEWEIS ist ein freies Kinder- und Jugendtheater in Münster für mobile Produktionen und Aktionen rund um philosophische Alltagsthemen.
NASEWEIS möchte Theater für Kinder und Jugendliche hautnah und sinnlich erfahrbar machen und strebt interdisziplinäre Projekte an, die die Grenzen ihres und unseres Denkens erweitern und entschlüsseln werden.
Im Zentrum jeder Produktion steht die Frage: „In was für einer Welt wollen wir leben?“ Unser Ziel ist die Vermittlung grundlegender menschlicher Werte und Verhaltensweisen mit theatralen Mitteln.

Warum ausgerechnet Theater für Kinder und Jugendliche?

Spielend denken! - Gerade die Welt des Theaters, die unser Erleben auf vielen verschiedenen Ebenen anspricht, - inhaltliche Ansprache passiert hier zeitgleich zu visueller, akustischer, bisweilen haptischer Stimulierung -, ist besonders geeignet, Kinder an Themen heran zu führen, die sie sonst nur in schulischen Zusammenhängen in recht sachlicher Form erleben.

Die Entwicklung eigener Theaterstücke bildet das Zentrum der Arbeit des Kinder- und Jugendtheaters NASEWEIS. Es besteht hiermit die Möglichkeit, genau die Themen zu bearbeiten, die uns Theatermachern, aber vor allem unseren jungen Zuschauern unter den Nägeln brennen.
Teil des Konzeptes wird es sein, Kinder und Jugendliche, z. B. durch Klassenpatenschaften,  in den Probenprozess mit einzubeziehen und somit bereits vor der Premiere ein Feedback unserer jeweiligen Zielgruppe zu erhalten, welches in die Arbeit einfließen kann.
Langfristig ist aber auch geplant, Inszenierungen bereits bestehender Kinder- und Jugendtheaterliteratur auf die Bühne zu bringen.
Zudem möchte das NASEWEIS ein umfassendes pädagogisches Begleitprogramm erarbeiten, das den Raum der Bühne in weitere Lebenswelten der jungen Zuschauer hinaus erweitert.

Was meint in  diesem Zusammenhang „philosophische Alltagsthemen“?

Selber denken! – Dies ist die Devise unserer NASEWEIS-Philosophie. Wir möchten Kindern und Jugendlichen die Antworten auf ihre Fragen nicht vorkauen, wir zeigen Möglichkeiten der Beantwortung auf mit dem Ziel, eine persönliche Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema anzuregen.

In einer Gesellschaft, in der der Leistungsbegriff mehr und mehr den Wertebegriff ablöst, in der gewohnte Strukturen sich verändern und teilweise ganz verschwinden und die zunehmend vereinzelt, scheint es zwingend, sich wieder an grundlegende menschliche Werte und Verhaltensweisen, wie z. B. Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein und Toleranz, zu erinnern und diese bewusst zu fördern.

NASEWEIS möchte seinen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen einen Rahmen zu schaffen, in der Entwicklung ihrer Identität eigene Wertvorstellungen zu entwickeln und in der Vielfalt einen positiven Wert zu erkennen, um schließlich eine bessere Orientierung zu erlangen.

Und das alles auch noch quer durch die Disziplinen?

Grenzenlos denken! - Es ist der ausdrückliche Wunsch von NASEWEIS, sich nicht auf eine bestimmte Form des Theaters festzulegen. Für uns bedeuten die Sparten des Theater lediglich eine Orientierung, jedoch wird in unseren Arbeiten Tanz und Gesang langfristig ebenso seinen Raum bekommen wie Sprechtheater und Pantomime. Das Experiment im Geiste erfordert eine große Offenheit und Experimentierfreude der Theatermacher in der Umsetzung. Allen Arbeiten gemein wird der Anspruch sein, gesellschaftsrelevante Themen mit philosophischem Kern zu erarbeiten.

Unser Weg ist der Dialog. Nur wenn ich mein Gegenüber wertschätze und ernst nehme, gebe ich ihm die Möglichkeit, eine positive Selbstidentität heraus zu bilden und zu lernen, für seine Überzeugungen einzustehen. Jedes Kind, jeder Jugendliche verfügt über einzigartige Fähigkeiten, über Kreativität und Phantasie. NASEWEIS ist gespannt darauf, mit seinem jungen Publikum gemeinsam Neues zu entdecken und weiter zu entwickeln!